Kontakt

Pfr.in Bettina Mohr
Magdeburger Straße 3
35041 Marburg-Wehrda
Tel.: 06421/84985

Konfirmation

Der Konfirmationstag

Der Konfirmationtag hat ganz sicher eine doppelte Bedeutung. Zum einen ist es für die Familien der KonfirmandInnen in der Regel der Tag eines bedeutsamen Festes, das in der Familie gefeiert wird. Da kommen wieder einmal alle zusammen, deren Wege oft genug nebeneinander her führen, die man schon lange nicht mehr gesehen hat, deren Freundschaft wichtig ist, ohne dass man sie entsprechend pflegen kann.

Andererseits ist das Fest der Konfirmation Bestandteil des kirchenjahreszeitlichen Kreises im Gemeindeleben. Konfirmation ist wie Weihnachten, Ostern oder Erntedank eine Feier in der Kirchengemeinde. Dass der Konfirmationstag etwas ganz besonderes für jede Kirchengemeinde ist, wird oft genug dadurch unterstrichen, dass die Gemeinden sich auf vielfältige Weise um einen betont feierlichen und würdigen Gottesdienst bemühen.

Die Einsegnung

»Konfirmation« bezeichnet einerseits einen Gottesdienst in der Gesamtheit seiner liturgischen Stücke und Abläufe, es bezeichnet andererseits aber auch den persönlichen Akt der Segnung, die jeder einzelnen Konfirmandin und jedem einzelnen Konfirmanden an einer besonders feierlichen Stelle des Gottesdienstes zugesprochen wird. Dazu treten die KonfirmandInnen in kleinen Gruppen vor den Altar, bekommen ihren Konfirmationsspruch vorgelesen - den selbstverständlich auch die Gemeinde hören kann - und werden dann in der Weise eingesegnet, dass die Pfarrerin oder der Pfarrer unter Handauflegung ein Segenswort sagt.

Kastanienblüte

Im Frühling

Konfirmationssprüche

Es gibt jede Menge Sprüche und Worte, die Menschen selbst immer wieder sagen oder anderen Menschen mitgeben. In solchen Sprüchen für das Poesiealbum oder für die Pinwand drücken sich entweder allgemeine Lebensregeln oder verallgemeinerbare Lebenserfahrungen aus.

Jede Konfirmandin und jeder Konfirmand bekommt kirchlicher Sitte entsprechend zum Tag der Konfirmation ein biblisches Wort mit auf den weiteren Lebensweg jenseits der Konfirmation: den Konfirmationsspruch. In diesem Spruch finden sich entweder allgemeine Glaubensregeln oder verallgemeinerbare Glaubenserfahrungen wieder. In den vergangenen Jahren sind immer mehr Kirchengemeinden dazu übergegangen, dass der Konfirmationsspruch, der dann im Konfirmationsschein steht, nicht einfach kirchlicherseits bestimmt wird, sondern selbst ausgewählt werden kann. Nachfolgend haben wir Ihnen sechzig mögliche Konfirmationssprüche zusammengestellt, aus denen ein passendes Wort zur Konfirmation entweder von den Eltern oder von den Konfirmanden selbst ausgesucht werden kann.

Um die im Folgenden wiedergegebenen Bibelworte in einer anderen Übersetzung - etwa der klassischen Luther- oder der Menge-Bibel - einzusehen, nutzen Sie bitte den Dienst „Bibelstelle aufschlagen“ der Deutschen Bibelgesellschaft.

Aus dem Alten Testament

  • Gott sagt: »Sei mutig und entschlossen! Hab keine Angst, und lass dich durch nichts erschrecken; denn ich, der HERR, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst.«
    [Josua 1,9]
  • Der HERR ist mein Hirt; darum leide ich keine Not. Er bringt mich auf saftige Weiden, lässt mich ruhen am frischen Wasser und gibt mir neue Kraft.
    [Psalm 23,1-3]
  • Der HERR ist mein Licht, er befreit mich und hilft mir; darum habe ich keine Angst. Bei ihm bin ich sicher wie in einer Burg; darum zittere ich vor niemand.
    [Psalm 27,1]
  • Überlass dem HERRN die Führung für dein Leben; vertrau doch auf ihn, er macht es richtig!
    [Psalm 37,5]
  • Von allen Seiten umgibst du mich, Gott, ich bin ganz in deiner Hand.
    [Psalm 139,5]
  • Der HERR ist es, der Weisheit gibt, von ihm kommen Wissen und Verständnis. Menschen, die ihm mit redlichem Herzen folgen, finden bei ihm Schutz und Hilfe. Er bewahrt alle, die auf dem rechten Weg bleiben und ihm die Treue halten.
    [Sprüche 2,6-8]
  • Verlass dich nicht auf deinen Verstand, sondern setze dein Vertrauen ungeteilt auf den HERRN! Denk an ihn bei allem, was du tust; er wird dir den richtigen Weg zeigen.
    [Sprüche 3,5-6]
  • Fürchte dich nicht, ich stehe dir bei! Hab keine Angst, ich bin dein Gott! Ich mache dich stark, ich helfe dir, ich schütze dich mit meiner siegreichen Hand.
    [Jesaja 41,10]
  • Jetzt aber sagt der HERR, der dich ins Leben gerufen hat: Fürchte dich nicht, ich befreie dich! Ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du gehörst mir!
    [Jesaja 43,1]
  • »Berge mögen von ihrer Stelle weichen und Hügel wanken, aber meine Liebe zu dir kann durch nichts erschüttert werden, und meine Friedenszusage wird niemals hinfällig.« Das sage ich, der HERR, der dich liebt.
    [Jesaja 54,10]

Aus dem Neuen Testament

  • Jesus sagt: Bittet, und ihr werdet bekommen! Sucht, und ihr werdet finden! Klopft an, und es wird euch geöffnet! Denn wer bittet, der bekommt; wer sucht, der findet; und wer anklopft, dem wird geöffnet.
    [Matthäus 7,7-8]
  • Ich bin das Brot, das Leben schenkt. Wer zu mir kommt, wird nie mehr hungrig sein. Wer sich an mich hält, wird keinen Durst mehr haben.
    [Johannes 6,35]
  • Jesus sagt: Ich bin das Licht für die Welt. Wer mir folgt, tappt nicht mehr im Dunkeln, sondern hat das Licht und mit ihm das Leben.
    [Johannes 8,12]
  • Was auch geschieht, das eine wissen wir: Für die, die Gott lieben, muss alles zu ihrem Heil dienen.
    [Römer 8,28]
  • Seid fröhlich als Menschen der Hoffnung, bleibt standhaft in aller Bedrängnis, lasst nicht nach im Gebet.
    [Römer 12,12]
  • Das Fundament ist gelegt: Jesus Christus. Niemand kann ein anderes legen
    [1. Korinther 3,11]
  • Auch wenn alles einmal aufhört, Glaube, Hoffnung und Liebe nicht. Diese drei werden immer bleiben; doch am höchsten steht die Liebe.
    [1. Korinther 13,13]
  • Freut euch immerzu, mit der Freude, die vom Herrn kommt! Und noch einmal sage ich: Freut euch! Alle sollen sehen, wie freundlich und gütig ihr zueinander seid. Der Herr kommt bald!
    [Philipper 4,4-5]
  • Alles, was ihr tut und was ihr sagt, soll zu erkennen geben, dass ihr Jesus, dem Herrn, gehört. Euer ganzes Leben soll ein einziger Dank sein, den ihr Gott, dem Vater, durch Jesus Christus darbringt.
    [Kolosser 3,17]
  • Gott hat uns nicht einen Geist der Feigheit gegeben, sondern den Geist der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.
    [2. Timotheus 1,7]

... und noch vierzig weitere Sprüche aus der ganzen Bibel

Frieden, Gerechtigkeit, Zukunft

  • Der HERR wende euch sein Angesicht zu und gebe euch Glück und Frieden!
    [4. Mose 6,26]
  • Die Güte Gottes bleibt für immer bestehen; bis in die fernste Zukunft gilt sie denen, die ihn ehren.
    [Psalm 103,17]
  • Deine Treue, Gott, bleibt für alle Zukunft: Du hast die Erde dauerhaft gegründet.
    [Psalm 119,90]
  • Auf all deinen Wegen wird Gott dich beschützen, vom Anfang bis zum Ende, jetzt und in aller Zukunft.
    [Psalm 121,8]
  • Gott verspricht: In Zukunft brauchst du nicht mehr die Sonne als Licht für den Tag noch den Mond als Licht für die Nacht; denn ich, der HERR, dein Gott, werde für immer dein Licht sein und dir mit meinem herrlichen Glanz leuchten.
    [Jesaja 60,19]
  • Gott sagt: Glück und Frieden werden alle erleben, die meine Gebote befolgen.
    [Jesaja 56,2]
  • Hab keine Angst! Gott liebt dich. Frieden sei mit dir! Sei stark und mutig!
    [Daniel 10,19]
  • Jesus sagt: Freuen dürfen sich alle, die Frieden stiften. Gott wird sie als seine Söhne und Töchter annehmen.
    [Matthäus 5,9]
  • Jesus sagt zu seinen Freunden: Friede sei mit euch! Wie der Vater mich gesandt hat, so sende ich nun euch.
    [Johannes 20,21]
  • Denen, die das Gute tun, wird Gott ewige Herrlichkeit, Ehre und Frieden schenken.
    [Römer 2,9]
  • Nachdem wir nun aufgrund des Glaubens bei Gott angenommen sind, haben wir Frieden mit Gott. Das verdanken wir Jesus Christus, unserem Herrn.
    [Römer 5,1]
  • Der Geist Gottes lässt als Frucht eine Fülle von Gutem wachsen, nämlich: Liebe, Freude und Frieden, Geduld, Freundlichkeit und Güte, Treue.
    [Galater 5,22]
  • Der HERR selbst, von dem aller Frieden kommt, schenke euch jederzeit und auf jede Weise seinen Frieden. Der Herr stehe euch allen bei!
    [2. Thessalonicher 3,16]

Mut, Freude, Kraft

  • Gott gibt mir Kraft und Stärke und öffnet mir einen geraden, gut gebahnten Weg.
    [2. Samuel 22,33]
  • Seid stolz auf ihn, den heiligen Gott! Seid voller Freude über ihn, ihr, die ihr nach ihm fragt!
    [1. Chronik 16,10]
  • Macht euch keine Sorgen, denn die Freude am HERRN umgibt euch wie eine schützende Mauer.
    [Nehemia 8,10]
  • Dein Gott ist die Quelle deiner Freude, und voll Vertrauen blickst du zu ihm auf.
    [Hiob 22,26]
  • Freuen sollen sich alle, die sich auf dich, Gott, verlassen. Ihr Jubel soll kein Ende haben, denn du bist ihr Beschützer. Sie sollen vor Freude singen, sie alle, die dich lieben.
    [Psalm 5,12]
  • Der HERR hat Freude an einem redlichen Menschen und lenkt alle seine Schritte.
    [Psalm 37,23]
  • Gott gibt den Müden Kraft, und die Schwachen macht er stark.
    [Jesaja 40,29]
  • Deine Worte haben mein Herz mit Glück und Freude erfüllt, denn ich bin doch dein Eigentum, HERR, du Gott der ganzen Welt.
    [Jeremia 15,16]
  • HERR, du gibst mir Kraft, du beschützt mich, zu dir kann ich fliehen in Gefahr.
    [Jeremia 16,19]
  • Jesus sagt: Dies alles habe ich euch gesagt, damit ihr in meinem Frieden geborgen seid. In der Welt wird man euch hart zusetzen, aber verliert nicht den Mut: Ich habe die Welt besiegt!
    [Johannes 16,33]
  • Gott, der Geduld und Mut schenkt, gebe euch, dass ihr alle in der gleichen Gesinnung miteinander verbunden seid, so wie es Jesus Christus gemäß ist.
    [Römer 15,5]
  • Wir gehören nicht zu den Menschen, die den Mut verlieren und deshalb zugrunde gehen! Vielmehr gehören wir zu denen, die Gott im Glauben vertrauen und das Leben gewinnen.
    [Hebräer 10,39]
  • HERR, wo sonst gibt es einen Gott wie dich? Du hälst nicht für immer an deinem Zorn fest; denn Güte und Liebe zu erweisen, macht dir Freude.
    [Micha 7,18]
  • Gott ist mächtig und hilft dir. Er hat Freude an dir, er droht dir nicht, denn er liebt dich; er jubelt laut, wenn er dich sieht.
    [Zefania 3,17]
  • Alles in mir jubelt vor Freude über Gott, meinen Retter!
    [Lukas 1,47]
  • Freut euch immerzu, mit der Freude, die vom Herrn kommt! Und noch einmal sage ich: Freut euch!
    [Philipper 4,4]
  • Zur Guten Nachricht bekenne ich mich offen und ohne Scheu. In ihr ist die Kraft Gottes am Werk und rettet alle, die der Botschaft glauben und sie im Vertrauen annehmen.
    [Römer 1,16]
  • Der Apostel Paulus schreibt: Lebt aus der Kraft, die der Geist Gottes gibt; dann müsst ihr nicht euren selbstsüchtigen Wünschen folgen.
    [Galater 5,16]
  • Gott kann unendlich viel mehr an uns tun, als wir jemals von ihm erbitten oder uns ausdenken können. So mächtig ist die Kraft, mit der er in uns wirkt.
    [Epheser 3,20]

Lob, Dank, Liebe

  • Gott sagt: Ich bin der HERR! »Ich bin da« ist mein Name! Ich bin ein Gott voll Liebe und Erbarmen. Ich habe Geduld.
    [2. Mose 34, 6]
  • Dankt dem HERRN, denn er ist gut zu iuns, seine Liebe hört niemals auf!
    [1. Chronik 16,34]
  • Du selbst, Gott, bist die Quelle, die uns Leben schenkt. Deine Liebe ist die Sonne, von der wir leben.
    [Psalm 36,10]
  • Mein Mund singt immerzu dein Lob, den ganzen Tag verkünde ich deinen Ruhm.
    [Psalm 71,8]
  • Lobt Gott, denn er tut Wunder, seine Macht hat keine Grenzen!
    [Psalm 150,2]
  • Halte dich an die Liebe und an das Recht, hüte sie gut; und setze deine Hoffnung immer auf mich, deinen Gott.
    [Hosea 12,7]
  • Liebe den Herrn, deinen Gott, von ganzem Herzen, mit ganzem Willen und mit aller deiner Kraft und deinem ganzen Verstand! Und: Liebe deinen Mitmenschen wie dich selbst.
    [Lukas 10,27]
  • Unsere Hoffnung wird uns nicht enttäuschen. Denn dass Gott uns liebt, ist uns unumstößlich gewiss. Seine Liebe ist ja in unsere Herzen ausgegossen durch den Heiligen Geist, den er uns geschenkt hat.
    [Römer 5,5]

Die Zusammenstellung der Bibelworte entstammt - wie auch die an dieser Stelle wiedergegebenen Texte - der 2002 von Hans Hentschel im Kreuz Verlag veröffentlichten Broschüre „Leben auf neuem Weg. Zur Konfirmation“ (ISBN 3-7831-2113-2).